#fünffragenamfünften – von Büchern und Gelassenheit…

464961C2-C005-4FAF-B16B-25B28DB11FC9

Nachdem ich nun vor gut einem Jahr leider versackt bin, starte ich dieses Jahr noch einmal neu und versuche mich an den Fünf Fragen am Fünften! Hier meine Antworten auf die Juni-Fragen 2019…

 

 

1. Wo bist du am liebsten?

75310259-D852-42BB-8D66-47DB5E85B918

Das kommt immer ein bisschen drauf an… Einerseits bin ich immer am liebsten am oder auf dem Wasser. Urlaub in den Bergen zum Bsp. reizt mich irgendwie gar nicht. Eine stürmische See oder ein sonniger Abend am Meer bedeutet für mich Seelenfrieden.
Und andererseits bin ich eigentlich auch sehr gerne zuhause. Gerade nach Wochen, in denen ich beruflich viel unterwegs war, liebe ich es im Garten zu sitzen und nichts zu tun oder einfach im Haus vor mich hin zu puzzeln oder mit Freunden spontan zu grillen…

2. Was muss für dich unbedingt mit in jeden Urlaub?

IMG_1377Bücher!!! Im Alltag komme ich viel zu wenig zum lesen, da muss ich einfach meinen Urlaub für nutzen. Was nicht heißt, dass ich meinen ganzen Urlaub mit der Nase in Büchern verbringe aber es ergibt sich immer die ein oder andere Lücke, in der ich lesen kann…

Ach und seit einiger Zeit begleitet mich nun auch immer mein kleiner Aquarellkasten mit in den Urlaub. Ich will immer mal ein bisschen üben und da sind die besten Motive auf Reisen meist direkt vor meinen Augen…

3. Welches ist dein liebstes Essen im Sommer?

Alles was man zum Grillen so braucht. Ein gutes Stück Fleisch, ein leckeres Brot mit Aioli und ein bisschen Tomaten, Salat, Gewürzgurken,… mehr brauch ich eigentlich nicht! Ok, vielleicht noch ein bisschen Wassermelone, Erdbeeren und evtl. das ein oder andere Eis.

4. Bist du eher Team brütende Hitze oder lieber Team nordeuropäisch kühl?

DDC7EEBA-1018-4BF3-98B4-47778FF4B4A7

 

Ich kann beidem etwas abgewinnen, tendiere aber eher zu 30 Grad als zu 17 Grad. Also ich genieße durchaus auch heiße Tage sehr…

 

 

5. Wie kannst du im Urlaub am besten relaxen?

2DDA64F1-C0D5-490E-899F-CF9130871759Keinen Zeitdruck zu haben bringt mir für meine Entspannung im Urlaub sehr viel. Deshalb habe ich es letztes Jahr auch sehr genossen, 3 Wochen am Stück zu verreisen.
Wir kennen die Ecke wo wir hinfahren mittlerweile seit 4 Jahren und haben keinen Druck mehr ALLES sehen zu müssen. Und auch auf der Kreuzfahrt im Mai, habe ich mir 2 Orte vorgenommen, die ich unbedingt sehen wollte aber an den anderen 5 Tagen haben wir alles einfach auf uns zukommen lassen und wenn dass bedeutet man geht nicht vom Schiff, weil die Kinder lieber an Bord was unternehmen wollen, war das für mich völlig ok. Früher war ich da deutlich gestresster und wollte immer und überall ALLES sehen…

Bis die Tage…

img_0008

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: