#fünffragenamfünften – random facts about me…

Zu spät, zu spät, ich komme viel zu spät… genauso wie es dem Kaninchen in Alice im Wunderland geht, fühle ich mich gerade mit dieser wirklich tollen Monatskolumne von Nic alias luzia pimpinella, die sie zu Beginn des noch recht frischen Jahres 2018 ins Leben gerufen hat.

Ich wollte schon immer mal bei so etwas mitmachen, bin aber meist an den Themen gescheitert. Aber diesmal hörte sich alles so simpel an und da man für  – 5 Fragen zu sich selbst –  ja nichts außer: tadaaaa – sich selbst – 🙂 braucht, will ich es versuchen! Das sollte ich hinbekommen, dachte ich mir und dann raste der Januar nur so an mir vorbei und der Februar ist auch schon wieder voll im Gange. Aber ich hab mir geschworen ich hole auf und werde spätestens zum März auch wirklich meine 5 Antworten am 5. des Monats online stellen. Also Nic sei mir nicht böse, dass ich nicht nur den Februar sondern auch noch schnell den Januar nachholen möchte aber da packt mich mein eigener Anspruch an der Nasenspitze (ich hätte doch so gerne das Jahr vollständig im Blog)…

1. Wann hast du das letzte Mal einen verrückten Traum gehabt?

Gute Frage, nächste Frage. Ich erinnere mich leider nur sehr sehr selten an das, was ich geträumt habe. Aber wenn ich immer wieder im Freundeskreis die wildesten Berichte von Träumen höre, bin ich vielleicht auch ganz froh, dass ich mich an nichts erinnere. Wer weiß was da wieder rauskommen würde aaargh…

2. Bist du heute so, wie du es dir mit 16 vorgestellt hast?

Ich muss sagen, dass ich nicht wirklich weit entfernt bin von meiner Vorstellung damals, wie ich mit 30 so sein werde. Also versteht mich nicht falsch, ich bin keine Anfang 30 mehr (und auch noch lange keine 40!) aber alles nach 30 gab es bei mir damals irgendwie nicht. Schließlich ist man mit 30 quasi schon mit einem Bein im Rentenalter, war zumindest damals glaube ich mein Eindruck *grins*.

3. Gibt es etwas, das du am alt werden richtig gut findest?

Ich finde es toll zu sehen wie meine Töchter größer und eigenständiger werden und freue mich auf die Zeit die noch kommen wird. Das bedeutet zwangsläufig, dass ich älter werden muss, um zu sehen was aus ihnen für Persönlichkeiten werden.

Emmalene

Zudem hab ich den Eindruck (und bekomme es auch immer wieder mal gespiegelt), dass ich mit meinen gefühlten 28 Jahren (man ist ja heute immer so alt wie man sich fühlt) vieles wesentlich gelassener sehe und viel entspannter im hier und jetzt unterwegs bin als ich es vielleicht noch vor 10-15 Jahren war.

Vieles was mich früher sofort auf die Palme gebracht hätte, sehe ich heute sachlicher und versuche besondere Situationen erstmal mit etwas Abstand zu betrachten. Ich frag mich heute viel öfter, ob es sich dafür lohnt in den emotionalen Ring zu steigen (kommt natürlich auch immer wieder vor), was aber nicht bedeutet, dass ich nicht „kämpfe“ nur eben oft auf einer anderen (für mich oft rationaleren) Ebene. Lediglich wenn mein Mutterherz ins Spiel kommt, werde ich relativ schnell zur emotionalen Löwin und ich erwische mich ab und an, wie mein Kopfkino und meine Emotionen mit mir durchgehen.

4. Welcher Geruch verursacht bei dir Kindheitserinnerungen?

Eine frische Meeresbrise. An der Ostsee aufgewachsen begleitet mich bis heute ein Gefühl von „nach Hause kommen“, wenn ich irgendwo salzige Meeresluft schnuppere. Ich liebe das Meer und ja, es darf ruhig rau und stürmisch sein, dann fühle ich mich wie zuhause.

5. Welche übernatürliche Superkraft hättest du gern?

Also fliegen wäre schon toll. Einfach superschnell von A nach B ohne auf die Deutsche Bahn angewiesen zu sein *lach*…

So das wars schon. Kurz und schmerzlos sind die ersten 5 Fragen beantwortet. Ich hoffe ihr habt Spaß beim lesen und ich freue mich schon auf viele weitere spannende Fragen…

Liebe Grüße eure

img_0008

Ein Kommentar zu „#fünffragenamfünften – random facts about me…

  1. Liebe Juliane,

    wie cool, dass du noch dabei bist. ich versuche dann mal deinen Beitrag noch in das Januar-Link-Up zu verlinken. Denn eigentlich ist es ja schon geschlossen…

    Ganz liebe Grüße
    Nic

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s